Textilfunde aus der Königsgruft von Qatna, Tell Mishrife (Syrien) // Universität Tübingen // seit 2006

D-1

D-4
D-3
D-2

Sehr feines Textilgewebe in mehreren Lagen übereinander. Das organische Fasermaterial ist vollständig in Gips (Kalziumsulfat Dihydrat) umgewandelt.

 

 

Literatur:

Reifarth, N – Bacelli, G., Königsornat in Purpur und Gold – Die Textilfunde, in: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (Hg.) in Zusammenarbeit mit Al-Maqdissi, M. – Morandi Bonacossi, D. – Pfälzner, P., Schätze des Alten Syrien: Die Entdeckung des Königreichs Qatna; [anlässlich der gleichnamigen Landesausstellung im Landesmuseum Württemberg, Stuttgart], Darmstadt 2009, 216-218.

James, M. – Reifarth, N. – Crump, M. – Mukherjeel, A. – Sandor, P. – Robertson, F. – Pfälzner, P. – Evershed, R.: High prestige Royal Purple dyed textile from the Bronze Age royal tomb at Qatna, Syria, in: ANTIQUITY 83 (2009): 1109–1118.

James, M. – Reifarth, N. – Evershed, R.: Identification of dyestuffs from mineralised textile remains from the royal tomb in Qatna / Tell Mishrife, in: Pfälzner, P. (Hg.), Interdisziplinäre Studien zur Königsgruft von Qatna, Qatna Studien Bd. 1, Wiesbaden 2011, 449-463, Taf. I-IV.

Reifarth, N. – Drewello, R.: Textile Spuren in der Königsgruft. Vorbericht zu ersten Ergebnissen und dem Potenzial zukünftiger Forschungen, in: Pfälzner, P. (Hg.), Interdisziplinäre Studien zur Königsgruft von Qatna, Qatna Studien Bd. 1, Wiesbaden 2011, 469-482.

Die Textilien vom Bestattungstisch in Kammer 4. Vorbericht zu den mikrostratigraphischen und textiltechnologischen Untersuchungen, in: Pfälzner, P. (Hg.), Interdisziplinäre Studien zur Königsgruft von Qatna, Qatna Studien Bd. 1, Wiesbaden 2011, 499-523, Taf. V-VII.

No textiles? The value of the tiniest scraps in an archaeological context, in: Pfälzner, P. (Hg.), Qatna and the Networks of Bronze Age ‚Globalism, International Conference, Stuttgart, 17. – 19. Oktober 2009 (in Druck).

 

Links: www.qatna.de

mikroArchäologie / Nicole Reifarth, Elisabeth Völling / Flachsspreit 14, 54439 Saarburg, Germany / Tel. +49-6581-9980935 info@mikroarchaeologie.de / Impressum DE EN