Dr. phil. Nicole Reifarth

Diplom-Restauratorin für archäologisches Kulturgut (Textil / organisches Material), Aufbaustudium in Restaurierungswissenschaften mit Promotion zum Thema: Spätantike Sarkophagbestattungen aus St. Maximin in Trier. Ergebnisse einer methodenkritischen Analyse archäologischer Befunde.

Praxiserfahrung als Restauratorin in der archäologischen Sammlung am Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Mitarbeiterin in zahlreichen Forschungsprojekten. Lehrtätigkeit in den Bereichen Konservierung/Restaurierung, Textilarchäologie und Archäometrie an verschiedenen Hochschulen.

Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes, Forschungsförderung und -preise über die Otto-Friedrich-Universität Bamberg: Promotionspreis; die Fritz-Thyssen-Stiftung; die Freie Universität Berlin: Fellowship des TOPOI Excellenzclusters 264; die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim: EU-Projekt DressID; das Rheinische Landesmuseum Trier: Dr.-Heinz-Cüppers-Sonderpreis.

Dr. phil. Elisabeth Völling

Ausbildung zur Textiltechnischen Assistentin und Berufserfahrung als Textillaborantin. Studium der Vorderasiatischen Archäologie, Klassischen Archäologie und Anthropologie mit Promotion zum Thema: Textiltechnik im Alten Orient. Rohstoffe und Herstellung.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. 12-jährige Lehr- und Projekttätigkeit in den Fachbereichen Klassische Archäologie, Vorderasiatische Archäologie, Archäometrie und Museologie. Durchführung von Sonderausstellungen im Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg und im Museum Malerwinkelhaus Marktbreit. Archäologische Feldforschung in Paphos (Zypern), Išān Bahrīyāt (Irak) und im prähistorischen Pelopion in Olympia.

Forschungsprojekte in Olympia/GR und im Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen Berlin zur Aufarbeitung der Heinrich Schliemann Sammlung. Fellowship des TOPOI Excellenzclusters 264, Freie Universität Berlin.

Publikationen

Monographien

Zur Ausstattung spätantiker Elitegräber aus St. Maximin in Trier: Purpur, Seide, Gold und Harze, Internationale Archäologie 124 (Rahden/Westf. 2013).

 

Aufsätze - Artikel

In Druck

Die Textilfunde und andere organische Reste aus der Königsgruft von Qatna, in: P. Pfälzner, (Hg.), Die Königsgruft von Qatna: Befunde und Funde, Qatna Studien Bd. 6.

 

2015

Textile Spuren in der Königsgruft von Qatna (Syrien, 2. Jt. v. Chr.) aus taphonomischer Perspektive, in: T. Gluhak - S. Greiff - K. Kraus - M. Prange (Hg.), Archäometrie und Denkmalpflege 2015, Jahrestagung an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 25.-28. März 2015, Metalla Sonderheft 7 (Bochum 2015) 55-57.

 

No textiles? The value of the tiniest scraps in an archaeological context, in: P. Pfälzner (Hg.), Qatna and the Networks of Bronze Age ‚Globalism, International Conference, Stuttgart, 17. – 19. Oktober 2009, (Wiesbaden 2015), 323-328.

 

R.C. Brettel - E.M.J. Shotsmans - P. Walton Rogers - N. Reifarth - R.C. Redfern - B. Stern - C.P. Heron, 'Choicest unguents': molecular evidence for the use of resinous plant exudates in late Roman mortuary rites in Britain, Journal of Archaeological Science 53 (2015), 639-648.

 

2014

F. Schreiber, A. Coşkun, M. Benz, K. W. Alt, V. Özkaya (with contributions from N. Reifarth and E. Völling), Multilayer Floors in the Early Holocene Houses at Körtik Tepe – an Example from House Y98, Neolithics 2/14 2014, 13–22.

 

H. Born - S. Mitschke - N. Reifarth - E. Völling, Die organischen Einlagerungen in den Silbergefäßen Sch 5871, 5872 und 5873 in Berlin, in: M. Wemhoff - A. Hänsel (Hg.), Heinrich Schliemanns Sammlung Trojanischer Altertümer -Neue Folge Band 18, 2014, 109-117.

 

R.C. Brettel – B. Stern – N. Reifarth – C.P. Heron: The „semblance of immortality“? Resinous materials and mortuary rites in Roman Britain, Archaeometry 56/3 (2014),444-459.

 

2013

Rätselhafte Goldgewebestreifen in spätantiken Sarkophagen aus St. Maximin in Trier, in: A. Wieczorek – R. Schulz - M. Tellenbach (Hg.), Die Macht der Toga. DressCode im alten Rom, Regensburg 2013, 242-247.

N. Reifarth - E. Völling: Spuren aus dem Reich der Farben. Einblicke in die Kunst antiker Textilfärberei, Antike Welt 1 (2013), 33-39.

2012

N. Reifarth – E. Völling: Vorbericht zu den Überresten organischer Ausstattungselemente aus Grab 16, in: A. H. Baghdo - L. Martin - M. Novak - W. Orthman (Hg.), Tell Halaf: Vorbericht über die dritte bis fünfte syrisch-deutsche Grabungskampagne (= Vorderasiatische Forschungen der Max Freiherr von Oppenheim-Stiftung 3), Wiesbaden 2012, 88.

 

E. Völling – N. Reifarth – J. Vogl: The Intercultural Context of Treasure A in Troy – Jewellry and Textiles, in: M.-L. Nosch – R. Laffineur (Hg.), Jewellry, Adornment, and Textiles in the Aegean Bronze Age, proceedings of the 13th International Aegean Conference, Peeters, Leuven-Liège, 2012, 531-538.

2011

M. James – N. Reifarth – R. Evershed: Identification of dyestuffs from mineralised textile remains from the royal tomb in Qatna / Tell Mishrife, in: P. Pfälzner (Hg.), Interdisziplinäre Studien zur Königsgruft von Qatna, Qatna Studien Bd. 1, Wiesbaden 2011, 449-463, Taf. I-IV.

N. Reifarth – R. Drewello: Textile Spuren in der Königsgruft. Vorbericht zu ersten Ergebnissen und dem Potenzial zukünftiger Forschungen, in: P. Pfälzner (Hg.), Interdisziplinäre Studien zur Königsgruft von Qatna, Qatna Studien Bd. 1, Wiesbaden 2011, 469-482.

Die Textilien vom Bestattungstisch in Kammer 4. Vorbericht zu den mikrostratigraphischen und textiltechnologischen Untersuchungen, in: P. Pfälzner (Hg.), Interdisziplinäre Studien zur Königsgruft von Qatna, Qatna Studien Bd. 1, Wiesbaden 2011, 499-523, Taf. V-VII.

Textiles in their scientifical context – Interdisciplinary Cooperation during the Evaluation of Burial Textiles, in: C. Alfaro – J.-P. Brun – Ph. Borgard – R. Pierobon Benoit (Hg.), Purpureae Vestes III – Textiles y Tintes en la ciudad antigua, III. Symposium Internacional sobre Textiles y Tintes del Mediterráneo en el mundo antiguo, Neapel 2011, 101-107.

2010

W.-R. Teegen – N. Reifarth: Zur Textilarchäologie der Eisenzeit, in: R. Cordie (Hg.), Spannende Geschichte(n) – frauen und mode, Ausstellung des Archäologieparks Belginum 31.08.2010 – 07.08.2011, Trier 2010, 21-25.

Textilarchäologie in St. Maximin in Trier, in: R. Cordie (Hg.), Spannende Geschichte(n) – frauen und mode, Ausstellung des Archäologieparks Belginum 31.08.2010 – 07.08.2011, Trier 2010, 26-27.

N. Reifarth – E. Völling: Bericht zum Forschungsprojekt: Untersuchung mineralisierter, organischer Einlagerungen in den Trojanischen Silbergefäßen (Inv.-Nrn.: Sch 5871/ 5872/ 5873) des Museums für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen Berlin, Excellence Clus-ter 264 Topoi, Prof. Dr. Friederike Fless, Research Area E – Posters on Research Activities 2007–2009 [1st February 2010], Cross Sectional Group IV: Museums, Neues Museum Berlin. A New Concept for the Exibition, Museum für Vor- und Frühgeschichte, 83.

2009

N. Reifarth – G. Bacelli: Königsornat in Purpur und Gold – Die Textilfunde, in: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (Hg.) in Zusammenarbeit mit M. Al-Maqdissi – D. Morandi Bonacossi – P. Pfälzner, Schätze des Alten Syrien: Die Entdeckung des Königreichs Qatna; [anlässlich der gleichnamigen Landesausstellung im Landesmuseum Württemberg, Stuttgart], Darmstadt 2009, 216-218.

M. James – N. Reifarth – M. Crump – A. Mukherjeel – P. Sandor – F. Robertson – P. Pfälzner – R. P. Evershed: High prestige Royal Purple dyed textile from the Bronze Age royal tomb at Qatna, Syria. ANTIQUITY 83 (2009), 1109–1118.

2008

W.-R. Teegen – N. Reifarth: New ways in the documentation of human burials using 3D-laser scanning and digital microscopy: Two Late Roman sarcophagus burials from Trier - St. Maximin. American Journal of Physical Anthropology, 205/ 2008 Supplement, 46.

2007

Late Antique Sarcophagus Burials from St. Maximin in Trier: Current Examination. Archaeological Textiles Newsletter, 45/2007, 10-15.

2006

N. Reifarth – W.-R. Teegen – N. Boenke – J. Wiethold: Das spätantike Grab 279 aus St. Maximin in Trier. Textiltechnologische, anthropologische und archäobotanische Untersuchungen. Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier 38/ 2006, 58-70.

2004

Polyethylenglykol und Propolis zur Konservierung brüchiger Wachsobjekte. Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 2/ 2004, 115-121.

Die Restaurierung der Picener-Sammlung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, in: P. Ettel – A. Naso (Hg.): Schätze aus dem Picenum. Eisenzeitliche Grabbeigaben aus Mittelitalien. Die Otto-Schott-Sammlung der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Jena 2004, 61-67.

2003

Das Phänomen der Schichtentrennung an Wachsumhüllungen mittelalterlicher Altarreliquiare. Zeitschrift für Kunsttechnologie und Konservierung 2/ 2003, 340-356.

Publikationen

Monographien

Textiltechnik im Alten Orient. Rohstoffe und Herstellung (Würzburg 2008).

Review:

  • R. D. Biggs, Journal of Near Eastern Studies 71/1 (2012), 177-178.
  • M. Koller, Restauro 115/8, (2009), 502.

Iranische Bronzen. Zeugnisse versunkener Kulturen zwischen Kaspischem Meer und Luristan: U. Sinn (Hg.), Nachrichten aus dem Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg. Reihe A: Antikensammlung, Band 5 (Würzburg 2004).

H. Born - E. Völling (authorship), Gold im Alten Orient. Technik - Naturwissenschaft - Altorientalistik, U. Sinn (Hg.), Nachrichten aus dem Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg, Reihe A: Antikensammlung, Band 6 (Würzburg 2006).

  

Aufsätze - Artikel

In Druck

Spindle Whorls in Troy? A critical examination of a common opinion. First Textiles. The Beginnings of Textile Manufacture in Europe and the Mediterranean, 7th-8th May 2015, The Danish National Research Foundation’s Centre for Textile Research National Museum of Denmark, Ancient Textiles Series.

 

Textiles as Culture Heritage in Field Work and Repositories. Workshop 9th ICAANE (International Congress for the Archaeology of the Ancient Near East) Basel, June 9-13, 2014, Collections at risk: sustainable strategies for managing Near Eastern archaeological collections.

 

M. P. Streck (Hg.), Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie:

§ Wolle. B. Archäologisch.

 

2014

F. Schreiber, A. Coşkun, M. Benz, K. W. Alt, V. Özkaya (with contributions from N. Reifarth and E. Völling), Multilayer Floors in the Early Holocene Houses at Körtik Tepe – an Example from House Y98, Neolithics 2/14 2014, 13–22.

 

Die Silbergefäße aus Schatzfund A in der Berliner Sammlung. Kultgerät im anatolisch-mesopotamischen Kontext. In: M. Wemhoff – D. Hertel – A. Hänsel (Hg.), Heinrich Schliemanns Sammlung Trojanischer Altertümer – Neuvorlage 2, Berliner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte Neue Folge Band 18, 2014, 11-35.

 

H. Born - S. Mitschke - N. Reifarth - E. Völling, Die organischen Einlagerungen in den Silbergefäßen Sch 5871, 5872 und 5873 in Berlin, in: M. Wemhoff - A. Hänsel (Hg.), Heinrich Schliemanns Sammlung Trojanischer Altertümer -Neue Folge Band 18, 2014, 109-117.


Colors and Dyes: Encyclopedia of Material Culture of the Biblical World.

 

2013

Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie, M.P. Streck (Hg.) Band 13, 7./8. Lieferung, 2013

§ Textilien. B. Archäologisch, 624-629

§ Teppiche. B. Archäologisch, 591-594.

 

Schafe, Wolle und Textilien in der sumerischen Wirtschaft, in: N. Crüsemann - M. van Ess - M. Hilgert - B. Salje, Uruk 5000 Jahre Megacity, Begleitband zur Ausstellung "Uruk 5000 Jahre Megacity im Pergamonmuseum - Staatliche Museen zu Berlin und in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, 262-263.

 

N. Reifarth - E. Völling: Spuren aus dem Reich der Farben. Einblicke in die Kunst antiker Textilfärberei, Antike Welt 1 (2013), 33-39.

 

2012

N. Reifarth – E. Völling: Vorbericht zu den Überresten organischer Ausstattungselemente aus Grab 16, in: A. H. Baghdo - L. Martin - M. Novak - W. Orthman (Hg.), Tell Halaf: Vorbericht über die dritte bis fünfte syrisch-deutsche Grabungskampagne (= Vorderasiatische Forschungen der Max Freiherr von Oppenheim-Stiftung 3), Wiesbaden 2012, 88.

 

E. Völling – N. Reifarth – J. Vogl: The Intercultural Context of Treasure A in Troy – Jewellry and Textiles. In: M.-L. Nosch – R. Laffineur (Hg.), Jewellry, Adornment, and Textiles in the Aegean Bronze Age, proceedings of the 13th International Aegean Conference, Peeters, Leuven-Liège, 2012, 531-538.

Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie, M. P. Streck (Hg.), Band 13 3./4. Lieferung, 2011

§ Stickerei, 178-179.

§ Stoff. B. Archäologisch. 194-196.

§ Strumpf,  222-223.


M. Bauks - K. Koenen (Hg.) WiBiLex/AT. Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart) 2012

§ Färben/Färberei

§ Farbstoff

§ Garn

§ Weben/Weberei


2011

Spinnen. B. Archäologisch. M. P. Streck (Hg.), Reallexikon der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie, Band 13 1./2. Lieferung, 2011, 3-5.

 

2010

N. Reifarth – E. Völling, Bericht zum Forschungsprojekt: Untersuchung mineralisierter, organischer Einlagerungen in den Trojanischen Silbergefäßen (Inv.-Nrn.: Sch 5871/ 5872/ 5873) des Museums für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen Berlin, Excellence Clus-ter 264 Topoi, Prof. Dr. Friederike Fless, Research Area E – Posters on Research Activities 2007–2009 [1. February 2010], Cross Sectional Group IV: Museums, Neues Museum Berlin. A New Concept for the Exibition, Museum für Vor- und Frühgeschichte, 83.

2009

M. Wagner – W. Bo – P. Tarasov – S. M. Seth-Hansen – E. Völling – J. Heller: The life-history of the warrior-and centaur trousers from Sampula (Xinjiang, China). ANTIQUITY 83 (2009), 1065 – 1075.

M. Knief – V. Gedzeviğiūtė – E. Völling – U. Schüssler, Zusammensetzung von Glas und Inhalt eines römischen Balsamariums aus dem Martin von Wagner Museum in Würzburg. Archäometrie und Denkmalpflege - Berichte 2009. In: A. Hauptmann – H. Stege (Hg.), Metalla, Sonderheft 2, 116-120.

2008

Die durchlochten Tongeräte. In: W. Menghin – D. Hertel – A. Hänsel (Hg.), Heinrich Schliemanns Sammlung Trojanischer Altertümer – Eine Neuvorlage Bd. 1: Forschungsgeschichte, keramische Funde der Schichten VII bis IX, Nadeln, Gewichte und durchlochte Tongeräte. Berliner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte, NF 14, 2008, 29-78.

2006

H. Born – E. Völling, Beutekunst in Mesopotamien. Ein Silbergefäß aus dem «Schatz des Priamos» aus Troja bietet noch heute Überraschungen, Antike Welt 1/2006, 61- 67.

2005

H. Born – D. Schwemer – E. Völling, Die Schrift der Väter. Eine achämenidische Bronzeschale mit sumerischer Inschrift, Das Altertum 50, 2005, 181-196.

1999

Zwei Altorientalische Siegel aus Olympia, Archäologischer Anzeiger 1999 (Berlin-New York 1999), 277-289.

1998

Bemerkungen zu einem Onyxfund aus Babylon, Mitteilungen der Deutschen Orient-Gesellschaft zu Berlin (Berlin 1998), 197-221.

1992

Keramik vom Südost-Abschnitt, aus dem Gula-Tempel und von der Umfassungsmauer. In: B. Hrouda (Hg.), Isin – IšānBahrīyāt IV. Ergebnisse der Ausgrabungen 1986-1989 (München 1992), 84-92.

mikroArchäologie / Nicole Reifarth, Elisabeth Völling / Flachsspreit 14, 54439 Saarburg, Germany / Tel. +49-6581-9980935 info@mikroarchaeologie.de / Impressum DE EN